April 2016  Gründer- und Jungunternehmertag Wetzlar: Gründerpreis für „Die Maisterei“
 

"Die Maisterei" gewinnt den Gründerpreis 2016

Backen mit glutenfreiem Mehl – das ist die Idee, mit der Robert Matheis aus Solms Ende April den Gründerpreis der Stadt Wetzlar gewonnen hat.

Die Preisverleihung im Neuen Rathaus bildete den Abschluss des Gründer- und Jungunternehmertags, der von die interaktiven, der Stadt Wetzlar und der "exact Beratung GmbH" initiiert wurde.

Ziel des Gründerpreises ist es, die Leistungen erfolgreicher Gründer und Jungunternehmer zu würdigen, Mut zur Selbstständigkeit zu machen und ein positives Gründungsklima in unserer Region zu fördern.

Bewertet wird dabei nicht nur die Nachhaltigkeit des Gründungsvorhabens, sondern auch der Innovationsgrad des Produktes bzw. der Dienstleistung. In diesem Punkten konnte „Die Maisterei“ die zwölfköpfige Jury überzeugen und wurde mit einer Urkunde sowie einem Scheck über 2.000 Euro belohnt. Den zweiten Platz (dotiert mit 700 Euro) erreichte Hans-Lennart Klaper (Elektrotechnik), Dritter (300 Euro) wurde Mike Singe von der Firma EASS GmbH in Greifenstein.

Elementarer Bestandteil des Gründertags waren Workshops, die unterschiedliche Aspekte der Existenzgründung wie Rechtsform, Besteuerung und Marketing beleuchteten. Zudem wurde erläutert, welche Faktoren für eine erfolgreiche Existenzgründung eine Rolle spielen, und welche Fallen ein Jungunternehmer vermeiden sollte.