Zum Hauptinhalt springen

For a better tomorrow

DIA. Corporate. Responsibility.

Seit der Gründung im Jahr 2001 engagiert sich DIA in sozialen Projekten und für wohltätige Zwecke. Es ist Teil unserer Unternehmenskultur, dass wir nicht nur zusammen arbeiten, uns umeinander kümmern und Spaß haben, sondern auch die Welt zu einem besseren Ort machen möchten.

Auch im vergangenen Jahr hat DIA sich darauf konzentriert, etwas zurückzugeben - mit der tatkräftige Unterstützung unserer Mitarbeiter:innen und vieler Menschen, die sich für unsere Aktivitäten begeistern. Mit verschiedenen Spenden- und Charityaktivitäten leben wir aktiv unsere wichtigen Unternehmenswerte: Wertschätzung, Zusammenhalt und Empathie.

Und das nun schon seit 20 Jahren.

Himalayan Care Foundation

Humanitäre Hilfe für Kinder und Familien

Die Himalayan Care Foundation (HCF) leistet einen großartigen Beitrag in der Unterstützung von Kindern und Familien in unterentwickelten Regionen des Himalayas. Durch die enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren wie Organisationen, Behörden oder Fachkräften aus den Bereichen Bildung und Gesundheit will der Verein langfristige Veränderungen zugunsten der dort lebenden Menschen schaffen.

Dafür setzt die HCF neben sozialen und medizinischen Projekten auch präventive Hilfsprojekte um, die u.a. eine Grundversorgung mit Trinkwasser und die Errichtung sanitärer Anlagen in Dorfschulen umfasst. DIA unterstützt den in Leun ansässigen Verein und seine wichtige Arbeit neu seit 2022.

Alexandra Karger
Alexandra Karger

Marketing Managerin

Hilfskonvoi für die Ukraine

Hilfe, die ankommt

Wir als DIA unterstützen den Hilfskonvoi für die Ukraine des Round Tables Deutschland

Der Hilfskonvoi für die Ukraine ermöglicht die Versorgung von Menschen in der Ukraine mit Hilfsgütern – möglich durch ein erfahrenes und erprobtes Netzwerk in Deutschland, der Ukraine, sowie Bulgarien, Moldawien und Rumänien. So konnte das Projekt bereits in kürzester Zeit aktuelle und konkrete Bedarfslisten zu erstellen, abarbeiten und bereits eine große Menge an humanitären und medizinischen Hilfsgütern auf den Weg bringen. Diese erreichen durch die grenznahe Übergabe an Partner die Betroffenen direkt vor Ort. 

Hendrik Adam
Hendrik Adam

CEO

Menschen für Kinder e.V.

Weihnachtsspende 2021

Die unmittelbare Hilfe, die “Menschen für Kinder” in Not geratenen Kindern zukommen lässt, ist DIA ein besonderes Anliegen. Daher engagieren wir uns für den Verein schon seit dem Jahr 2014. Unserer Tradition folgend haben wir auch in diesem Jahr auf weihnachtliche Kundengeschenke verzichtet und eine Spendensumme an Menschen für Kinder entrichtet.

Das Ziel von Menschen für Kinder (kurz: MfK) ist es, Kindern in Not zu helfen. Die gemeinnützige Organisation setzt sich für langzeiterkrankte, im Schwerpunkt krebskranke Kinder oder sonst in Not geratene Kinder ein.
Unterstützt werden mit den Spendengeldern z.B. Kinder-Kliniken und Kinder-Onkologien in ganz Deutschland.
Spenden kommen ohne Abzüge bei den Projekten an.

Menschen für Kinder

Hendrik Adam
Hendrik Adam

CEO

Der Weihnachtspäckchenkonvoi

Für leuchtende Kinderaugen

Der Weihnachtspäckchenkonvoi (WPK) ist eine Spendenaktion des Round Table Deutschland, an der sich DIA schon seit vielen Jahren beteiligt. Jedes Jahr aufs Neue sind wir Sammelstelle, organisieren Kartons und packen Weihnachtspakete, die zahlreiche Kinder in Bulgarien, Moldawien, Rumänien und in der Ukraine glücklich machen. Gemeinsam mit dem Round Table organisieren und unterstützen wir monetär den Transport der Weihnachtsgeschenke zu Waisen- und Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen in den ärmsten, entlegensten ländlichen Regionen Osteuropas.

Von im ersten Jahr mit 50 Paketen, die von DIA-Mitarbeiter:innen gepackt wurden, sind wir inzwischen bei 440 Paketen, die von Mitarbeiter:innen, Partnerunternehmen, befreundeten Kindergärten und Schulklassen sowie Freunden und Familien gespendet werden.

Seda Puchelt
Seda Puchelt

Inside Sales Managerin

Spende für den Weihnachtspäckchenkonvoi

Nicht nur Pakete

Der Weihnachtspäckchenkonvoi lebt nur durch seine unzähligen Helfer:innen. Sie alle sind rein ehrenamtlich im Einsatz. Die ehrenamtlichen Mitfahrer:innen zahlen selbst eine Kostenpauschale aus eigener Tasche für Verpflegung und Unterkunft in den Zielorten und die meisten Fahrzeuge werden von Unterstützer:innen zur Verfügung gestellt.

Um die Logistik- und Spritkosten decken zu können, wird dennoch weitere Unterstützung benötigt. Unsere jährliche Weihnachtsspende stellt sicher, dass der Konvoi auch nächstes Jahr wieder rollt und Kinderaugen zum Leuchten bringen.

Weihnachtspäckchenkonvoi

Hendrik Adam
Hendrik Adam

CEO

Blutspendeaktion bei DIA im Leitz-Park

Blut spenden - Leben retten

Blut ist ein Lebenselixier – die ständige Verfügbarkeit von Blut kann deshalb überlebenswichtig sein.

In Deutschland werden pro Tag etwa 14.000 Blutkonserven benötigt. Seit 2019 organisiert DIA jährlich ein bis zwei groß angelegte Blutspendeaktion gemeinsam mit dem Uniklinikum Gießen Marburg in unserem Headquarter in Wetzlar. Dank der regen Teilnahme von Firmen rund um den Leitz-Park kommen hier jeweils rund 20 Liter Blut zusammen. Eine tolle, wohltätige Tradition, die unsere Mitarbeiterin Seda Puchelt bei DIA etablieren konnte.

Seda Puchelt
Seda Puchelt

Inside Sales Managerin

TERRA TECH Förderprojekte

Kleiner Beitrag - große Wirkung

Der Verein TERRA TECH Förderprojekte e.V. unterstützt durch Spendeneinnahmen Hilfsprojekte in akuten Krisengebieten. Aktuell sind es Hilfsaktivitäten, die Lebensmittel und Hygienepakete in den Kriegsgebieten der Ukraine verteilen. Das Hauptprojekt von TERRA TECH ist die Hilfe für Ostafrika. Auch hier organisiert der Verein durch Spendengelder Lebensmitteltransporte, um Ernteausfälle zu kompensieren und Hungersnöte zu vermeiden. Schon durch den Beitrag von 30 € kann der Verein einem Schulkind in Kenia 30 Tage lang die Versorgung mit genug Lebensmitteln garantieren. 

DIA beteiligt sich jährlich an der Adventskalender-Tombola des Vereins und unterstützt durch die damit verbundene Spende nicht nur dessen wichtige Arbeit, sondern bietet dem #TeamDIA außerdem die Möglichkeit auf tolle Gewinne in der Adventszeit.

Florian Gümbel
Florian Gümbel

Senior Software Engineer

Patenschaften World Vision

Chance auf Bildung, ärztliche Versorgung und eine bessere Zukunft

Eines der ersten sozialen Engagements von DIA im Jahr 2004 war die World Vision-Patenschaft für den Jungen Darkhanbayar Munkhjargal aus der Mongolei. Ihr folgten im Jahr 2006 die Patenschaften für die drei Kinder Vo Tuan aus Vietnam, Toni Omondi aus Kenia und Tsolmontamir aus der Mongolai.

Darkhanbayar Munkhjargal ist inzwischen erwachsen. Mit der kleinen Ines aus Burundi sind es aktuell vier Kinder, deren Ernährung, Trinkwasser, medizinische Versorgung und Bildung DIA seit vielen Jahren ermöglicht. Natürlich gibt es auch zu Weihnachten immer eine Spende für die Kinder und deren Dorfgemeinschaft.

Das Kinderhilfswerk World Vision

Katharina Worsch
Katharina Worsch

Order Management Specialist